Referat Chancengleichheit und Studierendenangelegenheiten

Das Referat Chancengleichheit und Studierendenangelegenheiten setzt sich für den Abbau der Chancenungleichheit im deutschen Bildungssystem und die Problematiken, die daraus erwachsen, ein. Die Referentin steht in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Organen und Gremien, wie bspw. dem Studentenwerk OstNiedersachsen, und unterstützt Studierende dabei ihre Anliegen vor diesen vorzutragen. Des Weiteren steht die Referentin für individuelle Fragen und Sorgen zur Verfügung, insbesondere wenn diese die Studienfinanzierung betreffen. Ferner initiiert und organisiert die Referentin hochschulpolitische Aktionen und Projekte zu sozio-politisch relevanten Themen.

Berichte