Monatsbericht März

Beitragsbild Gender und Queer

Was habe ich erreicht?

Ich habe Mails von Studierenden beantwortet, mich weiterhin mit Initiativen vernetzt und Ideen gesammelt wie man queere Themen zugänglicher und interessanter für nicht-queere Studierende macht. Meine Idee ist es Veranstaltungen zu organisieren deren die nicht viel Vorwissen brauchen oder die eher mit persönlichen Geschichten arbeiten um die Studierenden abzuholen.

Ich habe im März außerdem eine beratende und vermittelnde Funktion im TfN bei der Produktion “Dinge die ich sicher weiß” eingenommen, in der es unter anderem um einen trans* Charakter geht.

 

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Ich möchte mich wieder mehr mit den anderen AStA Mitgliedern zusammensetzen und dem neuen StuPa zusammensetzen um gemeinsame Aktionen zu planen und deren Input zu bekommen. Außerdem freue ich mich auf wieder regelmäßige AStA Sitzungen.