Juli 2019

Beitragsbild Vernetzung

Was ist im Juli passiert?

  • Vorbereitung der Teilnahme an der Mitgliederversammlung des fzs in Lüneburg Anfang August (freier zusammenschluss von student*innenschaften = Bundesstudierendenvertretung); hier planen wir Vollmitglied zu werden; nähere Infos folgen!
  • Übergabe des Vorsitzamtes an Lewia und Saskia (gemeinsam mit Lisa) sowie Treffen mit unserem Präsidenten
  • Übergabe der inhaltichen Schwerpunkte des Verkehrstickets (SVHI, RVHI sowie Landesweites Semesterticket, mit Yannik und Martin)
  • Vor- und Nachbereitung der LAK Sitzung in Oldenburg; nähere Infos findet ihr hier: http://www.lak-niedersachsen.de/ (gemeinsam mit Lone von der Jade Hochschule haben wir die Koordination übernommen); nächste Sitzung wird in Hildesheim stattfinden
  • Gemeinsam mit dem fzs (Bundesstudierendenvertretung) und dem BAS (Bundesverband ausländischer Studierender) haben wir auf LAK-Ebene (Landesstudierendenvertretung, siehe oben) als Reaktion auf den Vorschlag des Landesrechnungshofes (LRH) Niedersachsens, Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer*innen einzuführen, eine Stellungnahme verfasst, zu lesen hier: https://www.fzs.de/2019/07/01/fzs-und-lak-niedersachsen-gegen-studiengebuehren/
  • Wegen des Vorschlages vom LRH Niedersachsen stehe ich im direkten Kontakt zu Herrn Friedrich, Vorsitzender des Landeshochschulrektorenkonferenz (LHK) Niedersachsen, und werden im August noch eine schriftliche Stellungnahme zu dem genannten Vorschlag des LRH Niedersachsen erhalten; schon jetzt hat er uns mündlich zugesichert, dass sich die LHK Niedersachsen dagegen aussprechen wird; ich halte euch auf dem Laufenden!
  • auf der LAK-Ebene haben wir u.a. einen Ausschuss zum Thema “Diskriminierung an Hochschulen bennen und abbauen” gegründet, welchem ich angehöre. Ihr werdet zu Aufgaben dieses Ausschussen schon bald auf unserer Homepage mehr lesen können.
    Des Weiteren arbeite ich mit meinem Amt im Forschungsprojekt zur sexualisierten Gewalt an Hochschulen mit (vgl.: https://hochschuleundbildung.de/projekte/thematisierung-von-sexualisierter-gewalt-an-hochschulen-in-der-lehre-und-der-organisation/)
  • Anbieten einer Sprechstunde im AStA-Büro

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

  • Teilnahme an der Mitgliederversammlung des fzs in Lüneburg (gemeinsam mit Yamu, Lisa und Yannik)
  • LAK-Arbeit und Zusammenarbeit mit dem fzs