Januar

Beitragsbild Nerv

Was ist im Januar passiert?

  • Wir hatten unser erstes Layouttreffen mit einem neu zusammengestellten Layoutteam. Da haben wir das Layout der nächsten Ausgabe zum Thema “Körper” durchdacht. Wir haben Verantwortlichkeiten festgelegt, verschiedene Layoutideen gesammelt, Farbschematas überlegt, das Vorgehen beim Setzen der Texte, Illustrationen und Fotos durchgesprochen und einen Zeitplan erstellt.
  • Anfang des Monats hatten wir ebenfalls ein Redaktionstreffen und haben da den Zeitplan besprochen, Aufgaben (Interwiews, Artikel etc.) verteilt und die Deadline für die externen Beiträge auf den 31.1. gesetzt.
  • Wir haben Plakat-Werbung für das neue Thema “Körper” gemacht und über die Sozialen Medien zur Einsendung von Fotos, Texten und Illustrationen aufgerufen.
  • Jedes Redaktionsmitglied hat außerdem 10 Autor*innen persönlich angefragt.
  • Bis Ende des Monats haben wir 42 Einsendungen erhalten.

Was ist im Februar geplant?

  • Anfang Ferbuar werden alle Redaktionsmitglieder alle eingesandten Beiträge lesen und sich dazu Notizen machen.
  • Am 10. Februar haben wir ein ganztägiges Redaktionstreffen an dem wir die Texte nach verschiedenen Kriterien besprechen. Wir diskutieren über die Texte und Treffen dann eine engere Auswahl an Texten, die wir uns gedruckt in der nächsten Ausgabe vorstellen können. Bei Beiträge, in denen wir potential sehen, aber die noch Überarbeitungsbedarf besteht überlegen wir uns, was die Autor*innen an den Texten verbessern könnten.
  • Anschließend gebe ich den Autor*innen Rückmeldungen: Gebe Verbesserungsvorschläge und verschicke Absagen.
  • Während die Autor*innen ihre Beiträge überarbeiten läuft parallel das Lektorat der Texte aus der engeren Auswahl: Jedes Redaktionsmitglied lektoriert die Texte hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Wortwahl. Die Lektorierten Texte gehen an die Autor*innen zurück, sodass sie auch diese noch mal Überarbeiten können.
  • Das Illustrator*innenteam bereitet sich auf das Illustrieren einzelner Texte vor. Hierfür wird im Vorwfeld eine Auswahl getroffen, welche Texte illustriert werden können.
  • Ende Februar wird die Redaktion die finale Auswahl an Texten treffen und an das Layoutteam übergeben.