Internationales & Antirassismus

You can find the English version below. 

Liebe Leute,

das Referat Internationales und Antirassismus beschäftigt sich mit Ideen zur Internationalisierung des Campuslebens und dient als Anlaufstelle für internationale Studierende. Zudem arbeitet das Referat daran, rassistische Strukturen zu adressieren sowie die Antirassismusbewegung zu unterstützen und in die Öffentlichkeit zu tragen. Das Referat versteht unter dem Begriff “Antirassismus” eine aktive Gegenbewegung zum Rassismus. Um beide Schwerpunkte zu bearbeiten, vernetzt sich das Referat mit anderen Initiativen der Universität Hildesheim und Organisationen sowie Vereinen der Stadt Hildesheim. Außerdem stellt das Referat eine beratende Stelle dar, die gerne aufgesucht werden kann, wenn Studierende sich über eigene Erfahrungen, Gedanken, Ideen oder Fragen austauschen möchten.

Das Referat wird von mir, Roxana, vertreten. Ich wohne und studiere seit 2016 in Hildesheim. Momentan studiere ich “Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache” im Master und bin seit Juli 2020 Mitglied des AStAs. Ich bin der Meinung, dass Ignoranz und das Wegschauen zur Verbreitung des Rassismus führen. Deshalb glaube ich, dass Prävention und Weiterbildung ein wichtiger Weg ist, um den Antirassismus zu unterstützen.

Du möchtest dich mehr mit den Themen auseinandersetzen oder kennst Bücher, Dokumentationen oder Podcasts, die du empfehlen kannst? Dann guck doch gerne hier vorbei: https://asta-hildesheim.de/stoeberkiste/

__________

Dear people,

this department is working on ideas to internationalize life on campus and serves as a service point for international students. On the other hand, it is dealing with the task to address racist structures and to support the anti-racism movement. The department understands the term “anti-racism” as a synonym of “against racism” which means to take an active part in the movement. That is why the department is working together with initiatives and groups of the university as well as with organizations of the city. Additionally, the department has an advisory role. So, if you want to share your experiences and thoughts, please do not hesitate to contact me.

Who am I? My name is Roxana and I have been living and studying in Hildesheim since 2016. I am currently studying “German as foreign language/ German as second language”. I have been a member of AStA since July 2020. I believe that ignorance and a looking away culture are a huge reason why racism is spreading. Therefore, I think, prevention work and permanent education are important approaches to grow as an anti-racism movement.

Berichte