Dezember

Beitragsbild Inklusion

Woran arbeite ich zur Zeit?

Ich arbeite

  • Künstlerisches Projekt zur Best2-Studie (100 Gesichter – 100 Geschichten – 11%?), das im Februar im Stammelbachspeicher ausgestellt wird
  • Kooperationsprojekt „Inklu-WHAT?“ mit 3 Studierenden des FB 2s: Blogeintrag auf dem Kulturpraxis-Blog zu Barrierefreiheit und Inklusion an der Domäne
  • an der engeren Vernetzung im Tätigkeitsfeld Barrierefreiheit/ Inklusion à  „Vernetzung und Weiterbildung inklusiver Strukturen an der SUH“!
  • an der Barrierefreiheit bei dem Neubau der Mensa (in Koop.)
  • „inklusiver Stammtisch“ (u. evtl. Mailverteiler) in Koop.einführen
  • „Konzept“ für den Beratungsraum: Hinweisschild „Bitte nicht stören“ etc. (mit Stine: Familie) & AG „Aufräumen”: v.a. barrierefreier Zugang zum Büro, …
  • barrierefreier Öffentlichkeitsarbeit der Gremien (neue Website, Checkliste, Rundmail, …)
  • Allianzen für Demokratie in der Schule – reflektieren, diskutieren, handeln“: Organisation einer SOlidarisierungsveranstaltung (in Kooperation mit Prof. Dr. Georgi, ZBI, Adrian Kasemi, Stine Hansen, Saskia Schmidt, Lewia Geringer, …)

Was habe ich erreicht?

Ich habe

  • die Durchführung des Nachteilsausgleichs-Workshops mit der Hilfe der Evaluation und Nachgesprächen mit Teilnehmer*innen reflektiert und Verbesserungsideen für die nächste Durchführung (am 07.Mai) gesammelt
  • mich mit Birgit Roeger und der Gruppe des Kulturpraxis-Blogs getroffen und einen halben Tag an der Domäne gedreht
  • mich mit Frau Schwarzkopf und Herrn Gaus getroffen, um über die Reduzierung (akuter) Barrieren auf der Domäne und Neuigkeiten bzgl. des Neubaus der Mensa zu besprechen
  • an dem Vernetzungstreffen „Vernetzung und Weiterbildung inklusiver Strukturen an der SUH“ teilgenommen und u.a. einen der neuen Schwerbehindertenbeauftragten kennengelernt
  • mehrere Kooperationstreffen gehabt
  • meine Sprechstunde und mehrere individuelle Beratungstermine außerhalb durchgeführt
  • an AStA-Sitzungen teilgenommen

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Ich möchte/plane:

  • mein künstlerisches Projekt zur Best2-Studie (100 Gesichter – 100 Geschichten – 11%?) durchführen und präsentieren, wofür ich zunächst die aktive Unterstützung bewerben muss (Aufruf in Kooperation mit der ZSB, Zink, einigen Dozent*innen, …) à 100 Studierende portraitieren
  • meinen Erfahrungsbericht aufnehmen lassen und das Kooperationsprojekt mit dem Kulturpraxis-Blog abschließen
  • Treffen mit dem Baudezernat (Hanold) bzgl. der Neunutzung der alten Mensa (mit Lisa & Stephan)
  • Langbeitrag über den Neubau der Mensa (in Koop. mit Peter: Campusnews, Treffen mit Herrn Hanold etc.)
  • Patenschaft für die aktive Planung des Aktionsabends „Die Kinder der Utopie“ übernehmen
  • werde an dem nächsten Treffen des Inklusionsbeirates Hildesheim im Rathaus teilnehmen, zu dem ich eingeladen worden bin
  • Präsenz des AStAs (und StuPas): bunte Bänder für Namensschilder organisieren und evtl. (freiwilligen) Druck von AStA-Shirts organisieren
  • ein „Meldesystem“ für (bauliche) Barrieren auf unserer Website veröffentlichen, wie sie andere Universitäten bereits betreiben (mit Max)
  • die gesammelten Feedbacks bzgl. Der neuen Website besprechen und ggf. bei Änderungen helfen (mit Max)
  • Checkliste für barrierefreie Bewerbung und Durchführung von Veranstaltungen fertigstellen (in Koop mit Max: PR)
  • eine barrierereduzierte Pinnwand mit Veranstaltungshinweise etc. einführen (entweder in Braille-Schrift oder als digitale Variante)
  • nächstes Treffen mit dem Baudezernat (engere Vernetzung mit Frau Schwarzkopf & Herrn Gaus)