Unterstützung Freiräume Hildesheim

Symbolbild Freiräume Hildesheim
(Symbolbild) Photo by Melany Rochester on Unsplash

Unterstützung Freiräume Hildesheim

Der Vorsitz des AStAs der Universität Hildesheim unterstützt das Bestreben von „Freiräume Hildesheim“ nach mehr unkommerziellen, offenen Räumen in der Stadt Hildesheim. Die Schaffung und Ermöglichung einer freien Nutzung von Räumlichkeiten fördert die Umsetzung studentischer Projekte und bietet Möglichkeiten für Austausch. Wir freuen uns über die Aufmerksamkeit, die durch „Freiräume Hildesheim“ auf das Thema der Nutzung von leer- und freistehenden Gebäuden in Hildesheim erzeugt wurde. Der AStA der Uni Hildesheim ist in seiner Funktion als Vertretung der Studierendenschaft nicht an der Planung und Organisation der Besetzung beteiligt. Jedoch sehen wir uns als Vertreter*innen der gesamten Studierenden an unserer Uni in der Verantwortung diese Thematik aufzugreifen und darüber zu diskutieren. Wir wünschen uns, dass diesen Forderungen raumgegeben wird und mehr frei gestaltbare Räume zur Verfügung gestellt werden. Es ist in unserem Sinne, dass eine friedvolle Lösung im Dialog aller Beteiligten gefunden wird.

Solidarische Grüße
der AStA Vorsitz der Universität Hildesheim