Referat Kultur

Im Folgenden findest du die Berichte.

Bericht für Mai 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

Woran arbeite ich zur Zeit?

- Die Umsetzung der Ideen für unsere Wallungen- Präsenz
- Planung des Krimidinners für die ecco- Reihe im HOBO neben der KuFa
- Mithilfe beim Vorbereiten des Finnlandabends der ecco- Reihe
- Treffen mit Kulturbüro und Cafe Kolja für die Reihe Land in Sicht! Nächste Vorstellung geht um USA
- Planung unserer Veranstaltungsreihe „Abgezweigt“ (erste Veranstaltung), bei der Menschen ihren ungewöhnlichen Lebenswege/Biografie vorstellen

Was habe ich erreicht?

Was habe ich erreicht?

- Ich habe das Hoki und einen Studierenden der HAWK vernetzt, dass eine Kooperation für ein Open Air Kino entstehen kann
- Die Ausschreibung der Projektstelle Campus vernetzen geht demnächst raus und wird dann besetzt
- Der AStA steht jetzt im Programmheft der Wallungen
- Bewerbung der Jam Session auf dem BABEL im Park
- Weiterleitung kultureller Veranstaltungen an PR und Verteiler zur Bewerbung
- erneute Anfrage für Museumstag (Veranstaltung für Bewerbung des Kulturticket im RPM)
- Archivierung von geförderten studentischen Projekten
- Aufrufe für „Eine Uni-ein Buch“- Lesegruppen auf AStA- homepage und Facebook- Seite weitergeleitet
- Schaffung Projektstelle Veranstaltungskoordination

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Pläne für den nächsten Monat

- Mithilfe beim Aufbau Campusfest
- Durchführung der ersten Veranstaltung zu „Abgezweigt“
- Durchführung Krimidinner und Finnlandabend
- Zusammenfassung für nächste*n Kulturreferent*in mit Projekten die am FB 2 anknüpfen, Veranstaltungsreihen, die weitergeführt werden wollen
- Durchführung der Wallungen

Bericht für April 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

- HoKi Open Air eventuell in Kooperation mit der HAWK
- erstellen einer Projektstelle "Campus erfahren": soll sich um bessere Vernetzung der Campus bemühen und eine kreative Idee dafür in der Ersti- Woche umsetzen

Was habe ich erreicht?

- AG Wallungen: Wir haben uns überlegt, wie der AStA mit einem Stand auf den Wallungen auftritt, um die die Studierendenschaft zu vertreten
- ecco! Veranstaltung Improfilme beworben und die Durchführung unterstützt (Einlass, Abbau)
- Besuch Fachschaftsvernetzungstreffen des FB 2
- Anfrage an Gruppe, die Mini-Dionysien organisieren (am Kulturcampus) und Überlegung, dieses Format an den Hauptcampus zu verlegen
- Weiterleitung kultureller Veranstaltungen an PR und Verteiler zur Bewerbung
- Treffen mit MitarbeiterInnen des Hochschulsportangebots, welches sehr gut koordiniert ist

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

- erneute Anfrage für Museumstag (Veranstaltung für Bewerbung des Kulturticket im RPM)
- erstes Event der Vortragsreihe, bei der ungewöhnliche Lebenswege vorgestellt werden
- weitere Planung für die Wallungen
- Mini-Dionysien weiterverfolgen
- Bewerbung der nächsten ecco! Veranstaltung

Bericht für März 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

- Umsetzung der Ideen zur besseren Kommunikation/ Zusammenarbeit mit Kulturcampus: Sitzungen, gemeinsame Veranstaltung aller Campi und dafür Projektstellen schaffen, Thematik integrieren in Erstsemesterwoche, mögliche Anteilhabe an Aufführungen erweitern
- Lesegruppensuche für "Eine Uni- ein Buch" unterstützen
-Arbeitsgruppe Wallungen: Wie kann die Uni/ der AStA mitwirken?

Was habe ich erreicht?

- Lesung mit Volker Strübing und Ahne fest
- Weiterleitung kultureller Veranstaltungen an PR und Verteiler zur Bewerbung
-Treffen mit Fachschaftsrat und Referat Gremienkoordination zur Verbesserung der Kommunikation zwischen AStA und FB 2
- Anfrage an Roemer- Pelizaeus- Museum für gemeinsame Veranstaltung, als Einleitung ins Kulturticket
- Durchführung und Themenfindung der ecco! Veranstaltungsreihe zusammen mit Kulturbüro des Studentenwerks und HAWK
- Anlauf zu einem Hoki-Open Air Kino

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

-Bewerbung und Vorbereitung von Hilde tischt auf, 2. Runde
-ecco! Veranstaltung im Juli in der Kufa vorbereiten
-AG zu Veranstaltungs-/ Vortragsreihe über „Menschen mit einem etwas anderem Lebenslauf“

Bericht für Januar 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

- Werbung (Plakate, Flyer) für die Jam- Session der Reihe ecco! am 02.02
- Lesung mit Volker Strübing und Ahne in der Kulturfabrik
- Zusammenfassung Mensaltbaunutzungs- Ideen von Studierenden für Gespräch
- Sammlung studentisch unterstütze Projekte vom AStA zur besseren Übersicht

Was habe ich erreicht?

- Bewerbung (Plakate, Flyer) und Besuch der Veranstaltungen: Erzählungen von Vietnam in der Reihe Land in Sicht! und "von außen zu nah" der Reihe ecco!
- 01.02 gibt es ein Treffen mit Herrn Hanold vom Dezernat für Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten für Ideen zur Nutzung von alten Mensaräumen mit Ideen der Studierenden
- Treffen mit Stefan Könnecke (Kulturfabrik) und Gespräch zu Kooperation des AStA und der Uni bei den "Wallungen" 2017
- Bewerbung und Durchführung des Projektes "Hilde tischt auf" in Kooperation mit Referat Nachhaltigkeit
- vorher Kombinierung der 43 Gruppen und email mit Einteilung und individuellen Zeiten verfasst
- Werbung für kulturelle Veranstaltungen in Hildesheim mit Referat PR
- Weiterleitung des Aufrufs für studentische Beiträge für das Projekt Babel im Park, Kunst.Kommunikation. Experiment (08.-14.05)
- Besuch der Sitzungen und Öffnungszeiten

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

- Arbeitsgruppe zu konkreten Ideen für Teilnahme am Festival "Wallungen" in Hildesheim
- Besuch des runden Tisches der Kultur am 08.02: es geht wieder um die Bewerbung Hildesheims als Kulturhauptstadt Europas
- Eröffnung des Raum der Stille am 31.01
- in Zusammenarbeit mit Referaten Gremienkoordination und Hochschulpolitik Innen: Treffen mit Fachbereichsrat 2 zur besseren Vernetzung
- Umsetzung neuer Projektideen: Carsharing, Arbeitsgruppe für Vortragsplanungen zum Thema Empowerment und Antidiskriminierung
- Unterstützung bei Durchfürhung der Jam- Session am 02.02 in der Kulturfabrik

Bericht für Dezember 2016

Woran arbeite ich zur Zeit?

– Mitarbeit im Projekt „eine Uni- ein Buch“
– Vorbereitung zu „Hilde tischt auf“ (running dinner der Uni Hildesheim)
– Aufarbeitung des letzten Protokolls vorm Mitgliederwechsel des neuen AstA- Weitergabe der Informationen, die noch nicht an neuen AstA weitergetragen wurde

Was habe ich erreicht?

– Verfolgung der Bewerbung/ des Bewerbungsvideos für „Eine Uni - ein Buch“ (Beschreibung im Oktober)
– AStA Erstsemester Party: Ticketverkauf, Filme von Studierenden zusammengetragen und ausgestrahlt, Aufbau, Mitarbeit und Vorbereitung im Team- Awareness, DJ- Transport, Abbau
– Besuch: runder Tisch der Kultur: das Treffen hat sich mit der Bewerbung Hildesheims als Kulturhauptstadt Europas (2025) beschäftigt - und was eine Bewerbung für kulturelle Einrichtungen und die freie Kunst- und Kulturszene bedeutet
– Sammlung der Mensa- Altbau- Nutzungsvorschläge
– regelmäßiger Besuch der AStA- Sitzungen+ Präsenzzeiten
– Bewerbung des vom AStA geförderten Projekts „UMWEG“

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

– Vernetzungstreffen FB 2
– Betreuung des Informationsabends (Vietnam) der Reihe „Land in Sicht“ und der nächste ecco! Abend
– Überblick der Veranstaltungen im nächsten Semester: Überblick und Transparenz der vom AstA geförderten Projekte, Überlegung zu Kooperation mit Wallungen 2017
– Vermittlung der Mensa- Ideen
– Durchführung „Hilde tischt auf"

Bericht für November 2016

Woran arbeite ich zur Zeit?

- Bewerbung des nächsten ecco! Projekts "Auftauchen" (Filmpremiere) am 08.12.16

- Ideensammlung zu "Eine Uni- ein Buch"
"Eine Uni ein Buch" ist ein deutschlandweites Hochschulprojekt. Jede Hochschule kann sich für ein Buch entscheiden, dass innerhalb eines Semesters diskutiert und debattiert wird - wobei nicht nur Studierende, sondern auch alle Angestellten mit eingebunden werden sollen. Die 10 besten Umsetzungsvorschläge werden mit 5.000 € vom Stifterverband und der Klaus Tschira Stiftung gefördert.
Unsere Uni behandelt das Buch: " Erfindet euch neu! Eine Liebeserklärung an die vernetzte Generation" von Michel Serres. In der ersten Phase geht es darum, dass so viele wie Menschen möglich das Buch lesen, sogenanntes "social reading". Danach werden die aufkommenden Fragen und damit verbundene Auseinandersetzungen in Kettengesprächen diskutiert. Die Ergebnisse werden dokumentiert und daraus ein neues Buch geschrieben, ein Buch der Universität Hildesheim.
weitere Infos: https://www.stifterverband.org/eine-uni-ein-buch

- Betreuung AStA Ersti Party: Sammlung studentischer Filmprojekte, Konzept Team Awareness, Werbung, AStA Koordination
- Kontaktaufnahme zu Fachschaftsratvertreter FB2
- Sammlung Ideen für Mensa- Altbauraum- Nutzung

Was habe ich erreicht?

- hatte Treffen mit Herrn Schreiner (Vizepräsident für Stiftungsentwicklung), er berichtete mir von laufenden Projekten und Projektplanungen , wie " Eine Uni- ein buch", " center for world music"
- Werbung und Unterstützung des Tanzstückes- Sst in der Kulturfabrik (gehört zur Serie ecco!)
- Organisation AStA Ersti Party
- Kontaktaufnahme zu Herr Römer vom Kulturring
- Projektplanung "Hilde tischt auf" in Kooperation mit Referat Gesundheit und Nachhaltigkeit und einer Studentin
- das Team kennengelernt (Klausurtagung) !

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

- Unterstützung des Projeks "Auftauchen" am 08.12.
- Vernetzungstreffen zur Stärkung der Strukturen zwischen Hauptcampus und Domäne
- Vorstellung der Ideen zur Altbaumensa- Nutzung
- Durchführung und Zeitplan für Ersti Party erstellen
- mögliche Kooperation zum Kulturring klären
- zum nächsten Treffen für die Planung "Eine Uni- ein Buch " gehen
- Werbung für "Hilde tischt auf"

Bericht für Oktober 2016

Woran arbeite ich zur Zeit?

- Treffen mit Herr Schreiner (Kulturring)
- Betreuung des Projekts Erstsemesterparty des AStA
- Mitplanung eines Asta Kennlerntreffen
- Schichten beim MdM übernehmen

Was habe ich erreicht?

- Einarbeitung Asta/Postfach/E-mails/Mitglieder
- Werbung für Kulturticket im Campusradio
- Treffen mit Studentenwerk, Einführung in die Kooperationsveranstaltungen der Reihe "ecco" und "Land in Sicht"
- Flyer/Plakate aus dem Postfach Kultur verteilt
- Projektstelle für Erstsemesterparty eingereicht
- Rahmenplan Erstsemesterparty mit Sara (PR) ausgearbeitet und seitdem Zusammenarbeit mit Aaron

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

- Treffen zu neuen Ideen des Tonkuhle Radios
- Ersti Party Organisation begleiten
- Kulturring-Kooperation angehen
- Liste von Sara mit möglichen neuen Partnern für Kulturticket anfangen abzuarbeiten und Anfragen schicken

<