Beauftragtenstelle Design und Gestaltung

Im Folgenden findest du die Berichte.

Woran arbeite ich zur Zeit?

Was habe ich erreicht?

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Bericht für July 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

-Fotos von den neuen Mitgliedern für die Webseite machen
-Fotostock mit Platzhalter-Fotos für Artikel anlegen
-Neue AStA-Shirts designen und bestellen
-AStA-Kalender für die ErstiTüten entwerfen und bestellen

Was habe ich erreicht?

Amtsübergabe an die neue PR-Referentin
- mehrere Artikel veröffentlicht (Facebook und Homepage) (vor Amtsübergabe)
- Fotos vom neuen AStA gemacht (seit Amtsübergabe)
- Fotos für AStA-Fotostock gemacht
- Finanzanträge für neue AStA-Shirts, AStA-Kalender für die ErstiTüten und den MdM
auf den Weg gebracht

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Fotos der neuen Mitglieder und von der Uni nachbearbeiten und weiterleiten an PR
- Neue AStA-Shirts designen und bestellen
- AStA-Kalender für die ErstiTüten entwerfen und bestellen
- Ideen für die Bewerbung des MdMs sammeln
- Bzgl. der Neugestaltung des AStA-Flurs bei Baudezernat nachfragen

Bericht für Mai 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

Piktogramm Unisex Toiletten
Mit Joanna und Jordan stehe ich noch immer im Austausch wegen des Piktogramms für die Unisex Toiletten. Da für diese viele Anforderungen verschiedener Stellen kommen, werde ich mit dem Projekt noch bis in den Juni beschäftigt sein.
AG „Lebenswege“ – „Abgezweigt“
In Zusammenarbeit mit Teresa und Madeleine haben wir der Veranstaltungsreihe unter dem Arbeitstitel Lebenswege einen Namen und einen ersten Redner verschafft. Am 28.6. (vorläufiger Termin) startet die Veranstaltungsreihe „Abgezweigt“ mit Vortrag und Poetry (Slam) von Pierre Leischek. Derzeit arbeiten wir an Bewerbung (FB, Plakate etc.) des Programms und weiteren Details wie Veranstaltungsort u. ä. Gerne nehmen wir Vorschläge für weitere Speeker*innen mit nicht linearem/außergewöhnlichem Lebensweg an.

Was habe ich erreicht?

Plakat und Banner Vollversammlung
Für die bevorstehende Vollversammlung habe ich eine Plakatreihe und dazugehöriges Banner entworfen. Gestaltungsziel war es, möglichst viele Studierende auf neutralem Weg anzusprechen. Deshalb habe ich mich für mehrere Plakate entschieden, die in der Gestaltung ähnlich und eindeutig zusammenhängend wahrgenommen werden, inhaltlich aber auf die verschiedenen Aspekte der Vollversammlung verweisen.

Plakat Wahlergebnisse
(Projekt aus dem April) In Zusammenarbeit mit Marisa und Stefan habe ich die Gestaltung des Plakats nochmals geändert und zum Abschluss gebracht. Es sollte in den nächsten Tagen in den Druck gehen. Weitere Details sind dem Bericht 04/17 zu entnehmen.

Hilde tischt auf
Erstellung des neuen Plakats für die dritte Veranstaltung der Reihe. Neben inhaltlichen Änderungen wurden auch die Farben in dem vorgesehenen Farbraum angepasst.

Wandel
Für die zweite Runde der Vorträge unter dem Thema „Wandel“ wurde ein Plakat entwickelt, dass die Veranstaltung als zugehörig zu der ersten gehört, inhaltlich aber abweicht.

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Ausblick:
Gestaltung einer Infobroschüre für künftige AStA-Mitglieder
Gestaltung des Gremienführers

Bericht für April 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

AG Offlinewerbung
Im Rahmen der AG Offlinewerbung fanden bereits zwei Termine statt. Ziel ist es, die Arbeit der Mitglieder und die gesamte Hochschulpolitik transparenter und präsenter zu gestalten. Neben den gut betreuten medialen Auftritten, soll nun auch an den verschiedenen Campi verstärkt beworben und informiert werden. Angestrebt sind unter anderem die Neugestaltung der Flure vor den Räumen des AStA/StuPa, effektive Nutzung der Schaukästen und eine Zeitungsecke.

AG „Lebenswege“
In Zusammenarbeit mit Teresa und Madeleine entsteht derzeit das Konzept zur Veranstaltungsreihe „Lebenswege“. Ziel ist es, Menschen mit einem nicht linearen Lebenslauf die Möglichkeit zu geben, diese vorzustellen. In Gesprächsrunden sollen die Zuhörer dann die Möglichkeit bekommen, weitere Eindrücke zu gewinnen, durch Fragen Ängste zu verlieren, Barrieren abbauen. Derzeit stecken wir noch die Rahmenbedingungen für diese Reihe ab, freuen uns aber jetzt schon über Vorschläge und Anregungen

Was habe ich erreicht?

Plakat Wahlergebnisse
Im Auftrag für Stefan (Gremien) und Marisa (HoPo innen) habe ich ein Plakat mit den Ergebnissen der letzten Uni Wahlen angefertigt. Dieses zeigt Fotos und Namen der Vertreter. Auch hier steht die Transparenz an erster Stelle: Die Studierenden können erkennen, was ihre Stimme bewirkt hat und die Hochschulpolitik bekommt so „Gesichter“. Nach letzten Fragen zum Datenschutz kann dieses Plakat in den Druck gehen und ausgehengt werden.

Plakat Infoveranstaltung zum Referendariat
Erstellung eines Plakats zum Thema Referendariat für Joanna (Soziales). Aufgrund einer Vorlage wurde ein schlichtes Plakat für die Bewerbung der Veranstaltung erstellt.

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Werbemittel Unisex-Toiletten
Aktuelle Versionen „Hilde Tischt auf“ und „Wandel“
Gestaltung einer Broschüre für künftige AStA-Mitglieder
Gestaltung des Gremienführers

Bericht für März 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

Wandel, der
Erstellung eines Plakates für die neue Vortragsreihe „Wandel“. Gearbeitet wurde mit den Programmen Adobe Photoshop und Illustrator. Neben dem Plakat wurde auch ein Presseset für die FB-Veranstaltung erstellt.

Beratungsbüro
Umsetzung eines Plakats für die Tür des Beratungsbüros. Ziel sind Information, Auskunft und Aufmerksamkeit für das Beratungsangebot. Zudem wurde eine Plakatreihe zur Bewerbung und Information des Angebots des Referats Soziales erstellt.

Ausschreibung Kunstprojekt Kaffeebecher
Plakat zur Ausschreibung einer Kunstinstallation zum Thema „Umweltverschmutzung durch Kaffeebecher“ für das Referat Nachhaltigkeit.

Was habe ich erreicht?

NERV Magazin
Im März startete die Endphase des NERV-Layouts. Das bedeutete für das Team, die gelieferten Texte und Grafiken/Fotos in das zuvor gemeinsam erarbeitete Layout zu „setzen“. Das bedeutet, die Texte anhand der erstellten Vorlage in die Druckform zu bringen und dabei auf gestalterische sowie typografische Vorgaben zu achten. Außerdem wurde in einer mehrstündigen Sitzung über alle Ergebnisse beraten, Änderungen und zu überarbeitende Dinge besprochen und dann die Reihenfolge der Beiträge festgelegt. Dabei ist neben der gestalterischen Komponente auch die Inhaltliche zu beachten. Auch wurden einige Grafiken noch nachträglich bearbeitet.
Verwendet wurden die Programme Adobe Photoshop, Illustrator und InDesign.

Die neue Ausgabe erscheint im kommenden Semester.

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

Ausblick:
Gestaltung einer Infobroschüre für künftige AStA-Mitglieder
Gestaltung des Gremienführers

Bericht für Februar 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

NERV

Auch im Februar lag der Schwerpunkt meiner Arbeit in der Unterstützung des NERV-Layoutsd. Nach der Bewilligung des Antrags auf vier verschiedene Cover konnten wir mit der Gestaltung dieser beginnen.
- Überarbeitung der Plakate
Adobe Photoshop: Kontraste und Schärfe angepasst, unleserliche Kommentare nachgezogen, Plakate, auf denen wenig stand zusammengefügt, Teile freigestellt und die üblichen NERV-Vorgaben integriert. Außerdem mussten die Seiten für den Druck aufbereitet werden. (Anpassung der dpi, Farbraumwahl, CMYK, Schnittmarken)
- In einer neuen Sitzung wurden dann noch Farben, Gestaltelemente und die Nutzung der Illustrationen final geklärt. Anhand der Vorlage, die die Projektstelle geschaffen hat, können nun leicht in Eigenarbeit eingefügt und gesetzt werden. (AdobeInDesign: Texte setzen, Schriftgrößen und Schriftarten anpassen, typografische Fehler ausbessern, Absätze, Worttrennungen, Zitate, Grafik platzieren (...)).

AG Offlinewerbung

Angeregt durch eine AStA-Sitzung hat sich die AG Offlinewerbung gebildet. Zusammen mit den Referaten PR (Sara) und HoPo innen (Marisa) soll darin die Präsenz des AStA auch außerhalb von Facebook und Website wieder verstärkt werden. In einem ersten intensiven Beratungstreffen haben wir sowohl Ideen gesammelt, als auch Vorschläge anderer Mitglieder aufgenommen. Zu den Maßnahmen gehören die Umgestaltung des Flurs, eine sinnvollere Nutzung der Pinnwände, Einsatz des Schaukastens, Gestaltung einer Zeitungsecke und deutliche Ausschilderung zu den verschiedenen Büros und Anlaufstellen. Ziel ist es, einfach auch "vor Ort" präsent zu sein, die Studierendenschaft gezielter zu informieren und stärker als Ansprechpartner aufzutreten.
Als Ergebnis des ersten Treffens lässt sich neben einem konkretisierten Konzept auch die Aufgabenverteilung benennen. So wird sich um Finanzanträge, Kostenerkundigung, Genehmigungen und eine Skizze (Photoshop) für das Dezernat Bau und Liegendschaften gekümmert.

Was habe ich erreicht?

Siehe: "Woran arbeite ich zur Zeit."
Alle laufenden Projekte sind von größerem Umfang und befinden sich daher "in Arbeit".

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

- Abschluss aller oben genannten Projekte

- Veranstaltungsbewerbung mit Plakaten
Mit Planung neuer Veranstaltungen für das kommende Semester steht die Konzeption und Umsetzung einiger Werbemittel für diese an. Neben Plakaten auch Header und Infos für die FB-Veranstaltungen etc. Ich stehe mit den jeweiligen Referaten in Kontakt, entwickle Konzepte und setze diese um.

Bericht für Januar 2017

Woran arbeite ich zur Zeit?

- Unterstützung des NERV Magazins bei der Gestaltung des Layouts für die kommende Ausgabe
* Konzept für das Cover
* Desinkonzept
* Typografie
* Bildbearbeitung
* Fertigstellung des gesamten Magazins bis zur druckfertigen Version

- Brainstorming für das "Elterncafe" und Informationsaustausch mit der entsprechenden Stelle.
* Inhalte, Farben und Gestaltungswünsche/Aussageziel wurden festgehalten

Weiter steht im Februar noch die Bewerbung der Schließfächer am Hauptcampus an.

Was habe ich erreicht?

- Neue Werbemittel für die zweite Ausgabe von „Hilde tischt auf“. Plakate, SocialMedia-Content
- Unterstützung des NERV Magazins bei der Gestaltung des Layouts für die kommende Ausgabe
* Konzept für das Cover
* Desinkonzept
* Typografie

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

- Intensive Arbeit am Layout des NERV
- Abschluss der Projekte "Elterncafe" und "Schließfächer"

Bericht für Dezember 2016

Woran arbeite ich zur Zeit?

- Design eines Plakat für das Elterncafe
- Gestaltung von Informationsmaterial zu den Schließfächern am Hauptcampus
- Layout und Gestaltung der nächsten Ausgabe des Nerv
- Sichtung und mögliche Überarbeitungspunkte bei bestehenden Designs
- CD für verschiedene Bereiche

Was habe ich erreicht?

- Einarbeitung in die neue Stelle und Orientierung im AStA
- Erstellung von Content zur Bewerbung der ErstiParty
- Gestaltung und Abschluss des Projekts "Hilde tischt auf"

Was sind meine Pläne für den nächsten Monat?

- Layout für die kommende Ausgabe des Nerv
- Abschluss Plakate und Infomaterial für zwei AStA-Projekte
- Umsetzung weiterer Corporate Design Elemente

<